DE

CTC 3131

Primäre kostenlose Energie
> Umgebungslluft
Der CTC 3131 arbeitet nach dem Luft/Wasser Prinzip: Die Umgebungsluft wird mit einem Lüfter durch den Verdampfer geleitet, welcher der Luft thermische Energie entzieht und diese an den Verdichter (Kompressor) weiterleitet. Im Kompressor wird die Energie auf ein höheres Temperaturniveau gebracht, um dann über den Kondensator (Wärmetauscher) an den Warmwasser-Speicher abgegeben zu werden. Beim CTC 3131 wird weniger elektrische Energie eingespeist, als thermische Energie erzeugt wird. Die Energiedifferenz holt sich die WP aus der Luft. Die Wärmepumpe ist daher die bevorzugte Energiequelle zur Warmwasseraufbereitung, da hierdurch
ca. 70% Energie und Energiekosten eingespart werden.

Erste optionale kostenlose Thermische Energie > Sonne

Der CTC 3131 besitzt einen innenliegenden Wärmetauscher. Die Sonnenenergie, welche in Form von Licht und Wärme auf die Erdoberfläche trifft, kann aktiv durch Sonnenkollektoren genutzt und dem innenliegendem Wärmetauscher abgegeben werden.

Zweite optionale kostenlose elektrische Energie > Sonne

Im CTC 3131, ist die PV-Funktion vorhanden. Sie haben zusammen mit Ihrer Photovoltaik Anlage die Möglichkeit den eigenerzeugten Strom quasi umsonst, oder zumindest preiswert, für den Betrieb Ihres CTC 3131 und zur Energiespeicherung zu nutzen. Im PV-Betriebsmodus wird die Solltemperatur angehoben. Die Höhe der Solltemperatur ist für die Betriebsarten frei wählbar und bestimmt das Speicherpotenzial.

- hochwertige Verarbeitung
- sehr hohe Leistungszahl 3.61 COP
- Ferien Funktion
- PV Ready
- Heizleistung 1.4 kW
- platzsparende Form
- eingabauter Wärmetauscher
- Frostschutzfunktion
- aktive Wärmerückgewinnung
- Einfache Steuerung
- leiser Betrieb
- Zusatzheizung 1.5 kW für Legionellenschaltung (65°C)

Downloads zu diesem Produkt